Sonntag, 2. Januar 2011

Garnelen in Tomatensoße mit Feta

Heute habe ich einer unseren Lieblingsgerichten (griechisch) gekocht, ich  teile das Rezept mit.

Garnelen in Tomatensoße mit Feta

Zuerst bereite ich die Garnelen vor, wie immer: 
- ca. 1 cm tiefes Öl in eine Pfanne
- viel Oregano, wenig Petersilie und zwei zepressten Knoblauchzehe darein
- dann kochen lassen und die Garnelen reinwerfen und höhstens 1 Min. lang garen lassen
- Herd ausschalten und den Topf auf die Seite stellen


Paralell damit bereite ich die Soße vor:
- ich nehme einen Tomatenkonzerv  (gehackt)
- die folgenden kommen darein: ein TL Zucker, 1/2 TL Salz, 1 TL Oregano, 1 TL Dill (auch getrocknet, gemahlen), 1 TL Basilikum, 1 TL Petersilie (auch, wie alle anderen Gewürze getrocknet, gemahlen, wenn jemand sie frisch haben kann, kann natürlich auch so verwenden), 1 EL Olivenöl, 2 zerpressten Knoblauchzehe
- es alles gut zusammenkochen lassen


- dann die fertige Garnelen aus dem Öl rausschnappen und in diese Tomatensoße reinmischen und kurz noch kochen lassen

- dann die ganze Soße in einen Glasform (oder Römertopft, Tontopf...egal) reintun und oben darauf gleichmäßig mit Gabel zerdrückten Fetakäse verteilen und in den Backofen schieben, so lang, bis oben darauf der Käse bräunlich wird




 Reis kochen und auf dem Reis den Garnelenauflauf reichlich darauf legen: 


Dieser Eintrag ist hier auf ungarisch zu lesen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen