Samstag, 19. Mai 2012

Ausflüge und eine Überraschung

Heute haben wir einen sehr schönen Tag gehabt.

Unglaublich, daß die Arbeit und eine tgl. 5 stündige Fortbildung mich so ruinieren kann, daß ich gestern Abend kaum mehr lebendig war und schon um 21 Uhr ins Bett gefallen bin und trotzdem ist mir heute um 8:30 das Aufstehen sehr schwer gefallen. Noch schwerer war es für den armen M., der ständig nur arbeitet und arbeitet, und wenn er frei hat, darf sich auch nie ausschlafen, weil beim letzten frei wegen Mailand wir auch um 5 Uhr aufstehen mussten und heute wäre es doch schön gewesen, wenigstens bis 10 Uhr zu schlafen. Aber wenn man frei hat und einiges vor hat, dann muß man Kompromisse machen. Also M. war tot erledigt und so musste ich fahren, was aber mich erledigt hat, da die Scheiß-LKW-Fahrer immer so brutal überholen. Ich fahre mit ca. 130 in der mittleren Spur und sie kommen mit ihrem Schneckentempo ganz plötzlich, meisten sofort danach, daß sie gerade nur einmal geblinkt haben, schon raus. Die linke Spur ist nicht frei und ich muß bremsen wie die Verrückte und bekomme dabei mindestens 5 kleinere Herzinfakte. Ich habe Angst vor denen und ich hasse eben deshalb auf der Autobahn zu fahren. Bei Greding mussten wir tanken und die letzte Strecke über Landstraße hat dann M. gefahren.

Wir sind zu V. und U. nach Göppersdorf gefahren, und sind um halb 12 angekommen. Den schönen gemeinsamen Tag haben wir mit Grillen begonnen. Das Wetter war wunderbar, strahlende Sonne und sommerliche Wärme - es war so schön nach den vorherigen kalten Tagen. V. macht immer sehr leckere Salate und mit dem Fleisch, Bratwürsten und Beilagen wurden wir so satt, daß wir uns nach dem Essen kaum überwinden konnten, noch überhaupt aufzustehen und irgendwas zu unternehmen.   




Zuerst sind wir nach Treuchtlingen gefahren, die Burgruinen anzuschauen, aber die waren wirklich nur noch paar Steinhaufen und es lohnte sich nicht wirklich uns in der Hitze auf den Hügel raufzuschleppen. 



Dann haben wir irgendwo bei einem winzigen See angehalten, der ein Kanal sein sollte, aber wurde nie fertiggebaut: 



Nachher sind wir nach Weißenburg gefahren, wo wir schon vor zwei Jahren mit denen einmal waren, aber damals war es schon abends und finster. Jetzt haben wir jede Ecke des Städtchens durchgebummelt und  ich habe dabei viel fotografiert, es hat mir gut gefallen. Zum Schluß haben wir mächtige und leckere Eisbecher gegessen. Aber mein Magen war noch nicht mal von dem Mittagessen frei, so habe ich nach dem Eis mich so gefühlt, als wenn mein Magen schon in meine Lunge hochgeschoben wurde. :-) 












Auf dem Rückweg haben wir noch die Kirche und das Schloß von Ellingen angeschaut, beide waren richtig schön: 





Es waren schöne Ausflüge, nur M. hat zum Schluß ein bißchen gemeckert, da heute das Finale von den Champions League Spielen ist und wir waren noch um 20:15 in Göppersdorf, ca. 150 km entfernt von Schleißheim. Also es war eindeutig, daß wir bis 20:45 nicht nach Hause schaffen. Wir hätten es auch bei unseren Freunden schauen können, bzw. dort schlafen können. Aber ich schlafe an einem fremden Ort immer schlecht oder gar nicht und wir haben noch für morgen auch einiges vor. 

V. und U. haben uns heute richtig überrascht. Es ist typisch bei ihnen, sie mögen Überraschungen und auch irgendwas monatelang verheimlichen. Wir eben nicht, also ist auch gut gewesen, daß sie es zum Schluß erzählt haben: sie fahren im Oktober nach Teneriffa mit und wollen mit uns den Teide besteigen!!! 

Kommentare:

  1. Du schreibst sooo niedlich! Freut mich, dass ihr einen so schönen Tag hattet.
    CL ist ja nun schlecht ausgegangen für die Bayern...zzz

    LG Kilchen

    AntwortenLöschen
  2. Das glaube ich gern,dass du dort einen schönen Tag verlebt hast.Sieht ja auch alles sehr ansprechend aus.Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja das sieht wirklich hübsch aus! Liebe Grüße und eine schöne Woche, Jana

    AntwortenLöschen
  4. Mmm lecker Eisbecher :-)

    Ich habe dir einen Award verliehen:
    http://welten-bummler.blogspot.de/2012/05/uberraschung-am-morgen.html

    Liebe Grüße
    aotearoa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo aotearoa, vielen Dank!!! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Danke nochmal für Aotearoa für den "Liebsten Blog Award"- aber ich bin nicht die Person, die gerne in solchen Spielen teilnimmt. Es ist sehr zweitafwendig und ich finde ehrlich auch ein bißchen kindisch so was. Ich freue mich natürlich sehr, daß jemand an mich denkt, aber verzeiht ihr mir bitte alle, wenn ich es nicht weitergebe. Wer es gerne habe möchte, kann einfach den html des Logos sich holen.

    AntwortenLöschen