Dienstag, 18. September 2012

Häkelarbeit...?, Kürbisse, Bohnensalat

Meine Oma hat alles mögliche gemacht: gestrickt, gestickt, gehäkelt, und noch paar Sachen, für die ich gar kein entsprechendes Wort in dem Wörterbuch finde. Wandteppiche "gestochen"? Häkelarbeit oder Zacke/Spitze? Diese drei Wörter habe ich für diese Sachen hier unten gefunden:


Es sind Tischdecken und kleine Unterlagen für Vasen, andere Dekosachen, aber früher wurden auch ganze Gardienen so gemacht. Meine Mutti hat eine mächtige Klavierdecke, die meine Omi sechs Monate lang gehäkelt (?) hat. Wir haben von dem Zeug einen Sack voll in der Garage meiner Mutter und kein Mensch will heutzutage so was haben/kaufen. Mutti meinte, ich sollte paar mitnehmen, habe auch für mich paar ausgewählt, aber sie wirken sehr altmodisch neben unseren modernen Sachen. Also, ich weiß noch nicht, was ihr Schicksal wird, erstmal landeten sie alle in einem Schubkasten. 

*

Was anderes, wir haben heute schnellere Internetverbindung bekommen. Die Umstellung war - wie immer - natürlich nicht ganz ärgerlos. Aber jetzt funktioniert es und ich merke wirklich eine unglaubliche Geschwindigkeit. 

*

Gerade bin ich aus Ungarn zurück, heute ist M. zu seiner Mutter gefahren. Manchmal kreuzen unsere freien Tage einander so. Ich hatte noch frei und wollte Kürbisse von dem "Selbstbedienerfeld" holen, aber ich kam da leider nirgendwie mit dem Fahrrad über eine verkehrsreiche Hauptstraße hin. Ich wollte paar Fotos dort machen, aber es bleibt jetzt weg. Statt dessen habe ich mein Mittagessen fotografiert, was nichts besonderes war, aber für mich doch, da meine Oma es immer von frisch enthülsten Bohnen gemacht hat und es war so lecker, Bohnensalat: 



Mit frischem Weißbrot, sättigt und schmeckt es auch gut: Zwiebeln, ungarische Spitzpaprika (habe heute nicht bekommen), Tomaten, Salatgurke, Bohnen aus der Dose, Salz, Essig, Öl. 

Kommentare:

  1. Eigentich schade dass sie in der Schublade verschwinden, aber wenn es nicht zur Einrichtung passt....

    Der Salat sieht richtig superlecker aus, und jetzt grummelt mein Magen :-) Dank dir :-))))))

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, de Salat ist so einfach, aber irgendwie verbinden sich die Bohnen mit dem Ölgeschmack so besonders und der ganze schmeckt so gut. Ohh, ich habe heute dreimal davon essen können und so war der Salat eigentlich mein Essen für den ganzen Tag. :-)

      Löschen
    2. Ha...somit nix übergelassen...echt fies von dir *lacht*

      Löschen
  2. Schau doch mal bei mir vorbei...ich möchte dir etwas überreichen und würde mich freuen wenn du es annimmst:

    http://casa-nova-tenerife.blogspot.com.es/2012/09/u-wie-uberraschung.html


    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Nova, werde ich mitmachen! LG

      Löschen
    2. Finde ich schön...freu mich ☺

      Löschen
  3. Das sind aber feine Häkelarbeiten . Und der Salat sieht sehr lecker aus . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo - habe dich soeben über Novas Blog entdeckt! Gefällt mir bei dir! Immer wieder schön, Neues zu entdecken!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Haha... genau solche "Häkeldinger" (oder wie man es nennt) habe ich auch ein paar daheim, den auch meine Oma häkelt sie. :-)
    Eigentlich sind sie ganz hübsch aber nicht wirklich zeitgemäß, also was machen mit den Dingern? Wenn du einen Vorschlag hast, immer her damit. ;-)

    Liebe GRüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. A.) Schubkasten/Garage B.)arg teuer verkaufen? Z.B. vor der Zitadelle in Budapest an Gellertberg - dort werden solche Sachen sauteuer für Touristen verkauft. :-)

      Löschen