Sonntag, 14. April 2013

Endlich Farben

Heute haben sich die Sonne und der blaue Himmel endlich mal, nach so langen Wochen gezeigt. Und es wurde plötzlich warm. Die Menschen sind ins Freie ausgeschwärmt, es war ganz komisch mit dem Auto unterwegs zu sein und dauerhaft auf tausende Radfahrer aufzupassen. Als hätte eine Fee mit ihrem Zauberstäbchen einen Zauber gemacht, so schnell ist es alles geschehen. Seit Wochen haben wir immer nur grauen Himmel gehabt und ich habe in meiner Freizeit lustlos in der Wohnung gegammelt. :-) 

Aber heute habe ich es mir vorgenommen, wenn ich mittags aus der Arbeit heimkomme, egal wie müde ich bin, egal wie viele andere Sachen zu tun wären, wir werden irgendwo in die Natur rausfahren und einen großen Spaziergang machen. Der Ort dazu war der Ammersee, wie genau (fast auf dem selben Datum) vor einem Jahr auch dort waren (schaut ihr meinen Bericht an, dann seht ihr, wie die Natur damals schon viel weiter am Blühen war). 

Es ist ein Wahnsinn: die Bäume sind noch null grün und kaum Blümchen blühen. Wie ein Stillstand in der Natur! Aber die Tiere, wie auf einen Zauberstäbchenschlag, Vögel, Schmetterlinge, Bienen...alle sind ausgeschwärmt, wie auch die Menschen. Man kann kaum mit dieser plötzlichen Änderung umgehen, denn am Anfang der Woche war noch in der früh Eis auf dem Auto zum abkratzen. 










Hat sich Herr Maulwurf verlaufen???

Kommentare:

  1. Ohhhhh wie schön ist es bei euch!!! Die Berge! Super! Der See! Naja, ein wenig grüner wär jetzt zwar noch netter, aber das dauert bestimmt nicht mehr lange! Da will ich auch spazieren gehen! LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war herrlich draußen zu sein und die Farben und die Wärme der Sonne zu genießen, nur komischerweise immer wenn wir viel draußen sind (wandern, spazieren oder radeln) komme ich immer, aber ganz sicher immer, mit starkem Kopfweh heim. Ich verstehe den Zusammenhang gar nicht, aber irgendwie so frische Luft Effekt. :-) ? Liebe Grüße

      Löschen
  2. Sehr schöne Bilder . Jetzt geht man auch gern wieder raus und fotografiert . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie wunderschön, liebe Flögi♥ Noch ist die Natur hinterher, aber ich könnte wetten das es nun Schlag auf Schlag geht. Wirste wahrscheinlich bald mit Fotos nicht mehr hinterherkommen.

    Freue mich für euch und hoffe dass das Wetter nun auch so bleibt.

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön. Da waren wir auch erst letzten Sommer wieder, weil Freunde von uns direkt in Herrsching wohnen. Mittlerweile sind sie mal wieder in die USA ausgewandert, aber es herrscht Dauer-Heimweh. Wenn ich Deine Bilder so sehe kann ich das gut nachvollziehen. Ganz liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag grundsätzlich sehr am Wasser sein, habe eine besondere Beziehung zu dem Wasser.

    AntwortenLöschen