Donnerstag, 30. Mai 2013

Barcelona - Montjuich

14. Mai 2013

Unser dritter Tag. Wir kaufen Frühstück in dieser Straße, hinter unserem Hotel in einer Baguetina und


Grüner Papagei auf dem Platanenbaum - echt schwer zu finden

spazieren gemütlich zu dem Turm der Seilbahn, der außen auf dem Molo des Viertels Barceloneta steht. Wir wollen mit dieser Teleferico auf den Berg Montjuich fahren. Es ist aber zu, und kein Mensch weiß, warum, bis ein ziemlich unfreundlicher Angestellter uns sagt, es sind heute Wartungsarbeiten und vielleicht am Nachmittag wird die Seilbahn wieder in Betrieb gesetzt. Na super, schon wieder was, womit wir Pech haben. 

 

Wir wollen nicht ewig zurückspazieren zu dem Berg und zu Fuß rauflaufen, so nehmen wir einen Bus, welcher uns zu der Station Paral-lel fährt. Von hier kann man durch steile Straßen ziemlich schnell auf den Berg rauflaufen. Aber das Wetter wird immer schlimmer. 







 

Dann finden wir gleich den botanischen Garten, der eigentlich völlig in der anderen Richtung liegt, als wohin wir gehen wollen. Aber egal, dann schauen wir ihn an und der Regen tröpfelt schon leicht. 















Nachher gehen wir zu Fuß aufwärts, bis wir zu einer Seilbahnstation kommen, mit der man zu dem Castello weiterfahren könnte. 7 Euro pro Person für die kurze Strecke ist uns aber zu viel, wir steigen lieber in einen Bus ein, welcher noch ganz schön lang über Serpentinen bis zur Festung fährt. Hier fängt es richtig an zu regnen. :-( 

Unterwegs gehen wir zufällig bei der Turmsprunganlage der Olympia




Es regnet immer stärker und wir sind total planlos und eigentlich auch sehr traurig. Was sollen wir mit diesem Tag noch anfangen??? 

Kommentare:

  1. Schade dass das Wetter nicht mehr mitgespielt hat an dem Tag (wie am heutigen Feiertag hier), aber dennoch sind dir noch tolle Aufnahmen gelungen . Sieht ja irre aus von oberhalb so runterschauen zu können, auch mit dem Containerhafen^^

    Bin dann mal gespannt was ihr doch noch alles so gemacht habt ;-)

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nova, hier auch, genau seit zwei Wochen nur kalt und Regen. Es kommt nicht mehr sehr viel zu berichten. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Wow....das sind ja wieder wundervolle Aufnahmen !!

    Schönes Wochenende und LG

    AntwortenLöschen
  3. Paral-lel war die Metrostation bei unserem Apartment :-) Genau da haben wir gewohnt! Von dort gibt es auch einen Funicular auf den Berg. Schade, dass ihr Regen hattet :-( Der botanische Garten ist mir entgangen, deine Blütenbilder sind toll geworden!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kilchen, auf diese Straße "Paral-lel" waren mehrere Station von dem Bus. Wo wir ausgestiegen sind, haben wir diesen Funicular nicht gefunden, nur steile Straßen. Dann oben war eine Seilbahn, mit kleinen bleuen Kabinen, welcher von einer Maztrostation losfuhr. Was mir nicht ganz klar war, wie kam eine U-Bahn Station auf den (halb)Berg?? Liebe Grüße

      Löschen
    2. Der Funicular fährt direkt auch unten in der Metrostation Parallel ab. Es ist eine Standseilbahn und sieht aus wie eine Miniatur-Metro. Die fährt die halbe Strecke bis zur Seilbahn. Lg

      Löschen
    3. OK, danke dir, dann haben wir es nicht gefunden, bzw. wahrscheinlich falsch aus dem Bus gestiegen...LG

      Löschen
  4. Schöne Fotoserie.

    Groettie van Patricia.

    AntwortenLöschen