Montag, 10. März 2014

Bechthal, Fränkische Jura

Wir waren am Sonntag bei unseren Freunden in Mittelfranken. Das Wetter war herrlich, wir haben im Garten gegrillt und in kurzarmigen T-Shirts gegessen und danach eine großen Spaziergang (6,5 km) oberhalb und im Bechthal gemacht. 

Burgruine Bechthal





Dieses Gebiet besteht von Kalksteinschichten, worin aus der erdgeschichtlichen Jurazeit zurückgebliebene Wirbellosenfossilien zu finden sind. Man sieht es auch auf dem Foto mit den Windrädern, daß der Acker voll mit diesen Steinen ist. 









In der schönen Landschaft findet man solche "Methusalem Bäume", die mehrere hundert Jahre alt sind. Meine Freundin und unsere zwei Männer haben es geschafft ihn zu dritt umzuarmen. 



Ein verlassenes Grundstück. Ich fand dieses Haus mit seinem "schreiendem Gesicht" sehr lustig. 





Die Burgruinen von Bechthal:










Weitere Teile darüber folgen in den nächsten Tagen. 

Kommentare:

  1. Wunderschöne Landschaftsaufnahmen. Die Burgruinen faszinieren mich am meisten. Ich glaube da würde ich mich am meisten, mit meiner Kamera aufhalten. :) Der blick ins Tal is auch prima.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mersad. Da waren aber wirklich nur zwei so halb abgestürzte Türme noch übrig, bei der Burg war nicht mehr viel zum Anschauen. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Jaaa....das Haus schreit wirklich^^ Eine superschöne Landschaft und ein toller Ausflug. Freue mich dass ihr so schönes Wetter hattet und ihr es absolut genießen konntet. Danke dir für die tollen Fotos und dass du uns auch mitgenommen hast.

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich freue mich, daß es dir gefallen hat. Liebe Grüße

      Löschen
  3. Weißte wie meine Jungs immer durchdrehen, wenn sie beim Steine aufklopfen in der Eifel solche Tierchen finden??? Das ist das Beste! Und ne tolle Landschaft! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn wir nochmal dort unterwegs werden, lassen wir den Hammer nicht daheim :-) Dann zeige ich Euch vielleicht eine Dinosauriefossilie :-) :-) Liebe Grüße

      Löschen
  4. Wenn auch nur virtuell, so dennoch ein schöner Ausflug und das empörte Haus ist ja ein Knaller *lach*
    vielleicht sollte es mal jemand beruhigen ;)
    Interessant finde ich die Fossilien, die dort scheinbar frei herumliegen :o
    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn, danke, daß du bei meinem Blog mitliest. Ich freue mich über jeden Kommentar.
      Es war eine Kalksteinwand, von allein im Teil abgebrochen und auf dem Boden lag viel Schutt, dort konnte man nach solchen Stücken suchen.
      LG

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und ich bemühe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, hier der neuen DSGVO durch einfaches Setzen eines Häkchens zu entsprechen, gilt in meinem Blog folgendes: Indem du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.